Die Elektromobilität wird in Zukunft einen gewichtigen Anteil zur Erreichung der Ziele in der Energiestrategie und für Klimaschutz beitragen. Es ist mit einem rasanten Zuwachs an E-Fahrzeugen zu rechnen. Für deren Betrieb braucht es Strom. Die Energiemenge zum Betrieb dieser Fahrzeuge sollte gemäss Studien problemlos zur Verfügung stehen. Vergessen wird dann aber gerne die Bereitstellung der dazu benötigten Leistung, welche massgebend für die Dimensionierung der Verteilnetzes ist. Es ist zu erwarten, dass im Privathaushaltbereich diese Leistung vor allem in den abendlichen Spitzenlaststunden anfallen wird.
Als Verteilnetzbetreiber ist die Energie Hunzenschwil AG (ENH) gefordert, diese zusätzliche Leistung bereit zu stellen. Anstelle von teuren Netzverstärkungen wollen wir Anreize, Vorschriften, oder technische Lösungen prüfen und umsetzen, um die Betriebszeiten der vorhandenen steuerbaren Lasten (Boiler, Wärmepumpen etc.) besser über den ganzen Tag zu verteilen und das Laden von Elektrofahrzeugen in belastungsschwächere Stunden zu verlagern.

Bitte beachten:
Der Anschluss und Betrieb von Ladestationen muss beim Verteilnetzbetreiber angemeldet und von diesem bewilligt werden! (Werkvorschriften WVCH-CH Kapitel 2)

Im Bereich Ladeinfrastruktur kann Ihnen die ENH mit der AEW Energie AG einen kompetenten Partner für die Umsetzung von Installation und Betrieb von Ladeinfrastruktur empfehlen:

Umsetzung von E-Tankstellen-Lösungen

Die AEW Energie AG unterstützt Sie bei der Umsetzung von professionellen E-Tankstellen-Lösungen.
Sie berät und begleitet Private und Unternehmen, die Ladeinfrastruktur aufbauen möchten, bei der Realisierung. Sie übernimmt die Projektleitung und erstellt die Anlage in Ihrem Auftrag.
Die AEW betreibt selbst mehrere Elektroladestationen an ihren Standorten. Dabei hat sie viel Know-how aufgebaut, das ihre Fachspezialisten gerne weitergeben.

Breit abgestütztes Bezahlsystem

Lösungen für vielfältige Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, evpass, ApplePay oder SwissPass stehen zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit, mit Hunzenschwiler Naturstrom Ihre Elektrotankstelle komplett mit erneuerbarer Energie zu betreiben.

Zentrale Verwaltung und Leistungsregelung von mehreren E-Ladestationen

Mit der Partnerin Green Motion bietet die AEW Immobilienverwaltungen und Unternehmen eine smarte Lösung für die zentrale Verwaltung von Ladestationen und deren Leistungsmanagement für private Parkplätze an.
Diese Lösung ermöglicht nebst der einfachen Rechnungsstellung die Identifizierung und dynamische Ladung der E-Fahrzeuge. Bei Überschreitung der zur Verfügung stehenden Leistung wird diese temporär reduziert, um die elektrischen Anlagen nicht zu überlasten. Gleichzeitig wird die bezogene Leistung der Ladeplätze erfasst und dem E-Fahrzeug Nutzer über ein Webportal in Rechnung gestellt. Mit dieser innovativen Lösung des Schweizer Herstellers Green Motion gehen Leistungsmanagement und eine verursachergerechte Abrechnung Hand in Hand und ein zuverlässiges Laden bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Ladestationen ist garantiert. Ein Ausbau mit weiteren Ladestationen ist jederzeit möglich.

Kontakt AEW
Telefon: 062 834 24 99
Mail: info@aew.ch

Klicken Sie auf das Bild und Sie erhalten eine ausführliche Beschreibung für die jeweilige Sparte.